Das Land will in zwei Pilotprojekten erproben, wie es Schulen bei Verwaltungsaufgaben entlasten kann.

So sollen im Landkreis Fulda ab Januar 2019 Arbeitszeiten von existierenden Sekretärinnen verlängert werden. "Wir geben als Land den Anteil dazu, damit diese Stunden aufgestockt werden können", sagte Kultusminister Lorz (CDU) am Montag. Im Main-Kinzig-Kreis sollen drei Verwaltungsleiter in Vollzeit eingestellt werden, die für mehrere Schulen administrative Aufgaben übernehmen. Das Land übernimmt einen Teil der Kosten.