In Hessen fehlt nach Einschätzung der Landesärztekammer noch die nötige Infrastruktur für die Digitalisierung im Gesundheitswesen.

"Wichtig ist, dass auch der ländliche Raum einen flächendeckenden Zugang zu gigabitfähigem Internet, mobilem W-LAN und eine lückenlose Mobilfunkverbindung erhält", erklärte Kammerpräsident Edgar Pinkowski auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Hier liege Vieles im Argen. Die schwarz-grüne Landesregierung hatte eine Digitalisierungsoffensive angekündigt. Dies sei sehr zu begrüßen.