Einige Klimaaktivisten der Initiative "Letzte Generation" haben am Mittwoch am Frankfurter Flughafen gegen Lebensmittelverschwendung und für eine konsequentere Klimapolitik protestiert.

Sie forderten ein "Essen-Retten-Gesetz", erklärten die Aktivisten. Auf den Zubringerstraßen und Kreuzungen gebe es Protestaktionen der Aktivisten, bestätigte ein Polizeisprecher.