Zehn Monate nach Beginn der Testphase sind die Erfahrungen mit der rollenden Arztpraxis Medibus in Hessen positiv.

"Die Sprechstunden der mobilen Hausarztpraxis sind bestens ausgelastet", erklärte die Kassenärztliche Vereinigung Hessen. Pro Quartal registrierte der Bus zuletzt 1.300 Patientenbesuche. Die KV testet den Bus, den die Deutsche Bahn gebaut hat. Die Bahn will Medibusse auch in anderen ländlichen Regionen fahren lassen. Der Medibus rollt sei Juli durchs Nord- und Osthessen. Er bringt einen Hausarzt an Orte, wo Mediziner fehlen.