An den öffentlichen Schulen in Hessen sind in diesem Schuljahr 483 pensionierte Lehrkräfte wieder im Einsatz.

172 von ihnen arbeiten seit dem Stichtag 1.Oktober 2019 an Grund- und Förderschulen. Das geht aus der Antwort des Kultusministeriums auf eine Anfrage des SPD-Landtagsabgeordneten Degen hervor. Zu den 483 pensionierten Lehrkräften zählen auch 65 verbeamtete Lehrrer über 66 Jahre. Darüber hinaus sind insgesamt 68 Akademiker mit Diplom- oder Masterabschluss an hessischen Schulen als Vertretungslehrer aktiv.