Nur wenige Gymnasien und Gesamtschulen in Hessen führen ihre neuen Schülerjahrgänge bereits nach acht Jahren (G8) zum Abitur.

Im laufenden Schuljahr gibt es noch neun Schulen mit G8-Angebot für ihre Fünftklässler. Das geht aus der Antwort von CDU-Kultusminister Lorz auf eine Kleine Anfrage der AfD-Landtagsfraktion hervor. An den meisten Gymnasien und Kooperativen Gesamtschulen - insgesamt 206 - werden die neuen Jahrgänge nach neun Jahren (G9) Abi schreiben. Seit dem Schuljahr 2013/14 können Schulen selbst über G8 oder G9 entscheiden.