Bei den Sozialgerichten in Hessen sind im vergangenen Jahr 26.835 Klage- und Eilverfahren neu eingegangen.

Die Zahl lag nach Angaben des Landessozialgerichts leicht unter dem Vorjahr. 2018 waren die Verfahren fast um ein Viertel angestiegen auf den bis dahin höchsten Wert. 2019 waren mehr als 10.000 Verfahren im Bereich des Krankenversicherungsrechts anhängig.