Zu leblos und klimaschädlich: Einige Städte in Hessen wollen der Ausbreitung von Steingärten entgegenwirken.

In Hanau seien Bebauungspläne angepasst und darin solche pflanzenlosen Flächen verboten worden, sagte ein Sprecher der Stadt der Nachrichtenagentur dpa.In einigen Neubaugebieten in Fulda schreibt eine Klausel Grünflächen vor. In Kassel und Wiesbaden arbeitet man an entsprechenden Grünsatzungen. In Schotter- und Steingärten werden Rasen und Beete durch Kies ersetzt und der Boden oft mit Folie versiegelt - Lebensraum für Bienen und Insekten ade!