Auch der hessische Städtetag hat sich für eine allgemeine Impfpflicht ausgesprochen. Das habe eine Abstimmung unter der Spitze gezeigt, teilte der Präsident Heiko Wingenfeld mit.

"Wir sehen in unseren Kliniken, dass die Impfung der beste Schutz vor einem schweren Krankheitsverlauf ist", sagte er am Donnerstag in Wiesbaden. Der Gesetzgeber müsse schnellstmöglich handeln. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hatte sich am Dienstag für eine deutschlandweite Impfpflicht eingesetzt. Dieser Schritt kann nur im Bundestag beschlossen werden.