Kinder mit Kronen, als Kamele Verkleidete, in der Mitte Bischof

In den kommenden Tagen werden in ganz Deutschland rund 300.000 Sternsinger von Haus zu Haus ziehen. Zum Auftakt der bundesweiten Aktion haben sich 650 Kinder auf dem Frankfurter Römerberg getroffen.

Audiobeitrag

Audio

Sternsinger-Auftakt in Frankfurt

Ende des Audiobeitrags

Die bundesweite Sternsinger-Aktion ist am Freitag auf dem Frankfurter Römerberg feierlich eröffnet worden. Zusammen mit dem Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, dem Limburger Bischof Georg Bätzing, feierten rund 650 Sternsinger aus ganz Deutschland einen kulturellen Gottesdienst. Bundesweit wegen etwa 300.000 Sternsinger in den nächsten Tagen wieder von Haus zu Haus ziehen.

Sternsingergruppe auf E-Scootern

Die Aktion Dreikönigssingen wird zum 65. Mal veranstaltet und steht in diesem Jahr unter dem Motto "Kinder stärken, Kinder schützen - in Indonesien und weltweit". An der Eröffnung, die zum ersten Mal unter freiem Himmel stattfand, nahmen auch Vertreter aus Indonesien teil.

Eine Sternsingergruppe aus Bad Camberg (Limburg-Weilburg) brachte – auf E-Scootern, mit denen sie auch schon in Rom waren – den "Staffelstern" mit, der im nächsten Jahr an das Bistum Augsburg weitergereicht wird. Auch als Kamele verkleidete Gruppen waren dabei. Im Anschluss an die Eröffnung wurden die Sternsinger im Kaisersaal empfangen.

Corona schränkte Dreikönigssingen ein

Bei dem katholischen Brauch des Sternsingens sammeln als Heilige Drei Könige aus der Bibel verkleidete Kinder Spenden für Bedürftige. Sie schreiben den traditionellen Segen C - M - B (Christus mansionem benedicat, Lateinisch für "Christus segne dieses Haus") über die Haustüren und sammeln Geld für Kinderprojekte. In diesem Jahr gehen die Spenden an die Arek Lintang-Stiftung in Indonesien, die sich für die Rechte von Kindern und gegen Kindesmisshandlung einsetzt.

Wegen der Corona-Pandemie war das Dreikönigssingen in den vergangenen Jahren nur sehr eingeschränkt möglich gewesen. Dennoch waren bei der vorherigen Sternsingeraktion bis Anfang Februar 2022 rund 38,6 Millionen Euro zusammengekommen. Träger der Aktion sind das Kindermissionswerk "Die Sternsinger" und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen
Formular

hessenschau update - Der Newsletter für Hessen

Hier können Sie sich für das hessenschau update anmelden. Der Newsletter erscheint von Montag bis Freitag und hält Sie über alles Wichtige, was in Hessen passiert, auf dem Laufenden. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbstellen. Hier erfahren Sie mehr.

* Pflichtfeld

Ende des Formulars