Die Zahl der Corona-Auffrischungsimpfungen steigt in Hessen deutlich an.

Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) haben diese mittlerweile mehr als 448.000 Menschen im Land erhalten. Mitte Oktober hatte die Zahl der Auffrischimpfungen zum Schutz vor einer Ansteckung mit dem Virus noch bei etwa 92.000 gelegen. Die "Booster"-Spritze soll einem nachlassenden Immunschutz vorbeugen. Dadurch können sich deutlich mehr Antikörper gegen das Virus bilden.

Insgesamt wurden in Hessen laut RKI bislang mehr als 8,87 Millionen Corona-Schutzimpfungen vorgenommen.