Ärztin Kristina Hänel hat sich erleichtert über die geplante Abschaffung des Werbeverbots für Abtreibungen geäußert.

"Es bedeutet, dass ein jahrelanger Kampf für die Informationsrechte Betroffener endlich zu Ende geht", sagte sie am Freitag in Gießen. Hänel war erstmals im November 2017 vom Amtsgericht zu einer Geldstrafe verurteilt worden.