Auf Lebensmittelmärkten in Frankfurt und weiterer Umgebung könnten Schätzungen zufolge 3.000 bis 5.000 Wohnungen entstehen.

Das erklärte der Regionalverband Frankfurt/Rhein-Main am Dienstag. Im Verbandsgebiet von Eppstein bis Langenselbold und von Münzenberg bis Groß-Gerau habe es 2018 etwas mehr als 680 Lebensmittelmärkte gegeben. "Gut 30 Prozent davon sind schon überbaut, knapp 23 Prozent sind für eine Aufstockung ungeeignet, das heißt, 320 Märkte wären geeignet".