Günther Jauch bei einer Aufzeichnung der Sendung "Wer wird Millionär".
Günther Jauch bei einer Aufzeichnung der Sendung "Wer wird Millionär". Bild © picture-alliance/dpa (Archiv)

hessenschau.de hat "Wer wird Millionär"-Zuschauern die Millionenfrage beantwortet. Dank Google fanden binnen zehn Minuten rund 80.000 Menschen heraus, welches Stück die Augsburger Puppenkiste als allererstes aufführte.

Videobeitrag

Video

zum Video Augsburger Puppenkiste wird 70

Ende des Videobeitrags

Als "Wer wird Millionär"-Moderator Günther Jauch am Montagabend kurz nach 22 Uhr seine Kandidatin für eine Million Euro fragte, welches Stück die legendäre Augsburger Puppenkiste 1948 als allererstes aufführte, und danach in die Werbepause ging, googelten sich die Zuschauer die Finger wund. Und landeten bei hessenschau.de.

Externer Inhalt
Ende des externen Inhalts

Denn die Suchmaschine spuckt beispielsweise bei der Eingabe "Augsburger Puppenkiste 1948" weit oben unseren Beitrag zu den schönsten Geschichten aus 70 Jahren Augsburger Puppenkiste aus. Die Marionetten hatten Ende der 1950er Jahre große Bekanntheit erlangt, nachdem der Hessische Rundfunk sie ins Fernsehen gebracht hatte.

80 Visits nach Erstveröffentlichung, 80.000 nach Millionenfrage

In dem Beitrag findet sich schon im ersten Absatz die Lösung: "Los ging es am 26. Februar 1948, als Puppenkiste-Gründer Walther Oehmichen im zerbombten Augsburg in seinem provisorischen Theater 'Der gestiefelte Kater' aufführte."

Externer Inhalt
Ende des externen Inhalts

Fast 80.000 Menschen fanden das auf diesem Weg innerhalb von nur zehn Minuten heraus, der Beitrag rauschte auf Platz 1 unserer meistgeklickten Dokumente des Tages. Zur Einordnung: Am Tag der Veröffentlichung vor sieben Monaten - als die Puppenkiste 70. Geburtstag feierte - holte der Beitrag in den ersten zehn Minuten etwa 80 sogenannte Visits. Am Ende jenes Tages im Februar hatten mehr als 5.000 Menschen das Dokument geklickt.

"Erstmals generiert ein altes Dokument derart viele Zugriffe"

Ingmar Grabs von der hr-Medienforschung sagte, 92 Prozent der Zugriffe seien über die Suchmaschine Google gekommen, acht Prozent direkt über hessenschau.de. Im Online-Angebot des hr war es das erste Mal, "dass ein mehrere Monate altes Dokument in so kurzer Zeit derart viele Zugriffe generiert", wie Grabs sagte.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Giphy anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Giphy. Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Die "Wer wird Millionär"-Kandidatin Michaela Meier stieg übrigens - obwohl sie den richtigen Riecher hatte - aus und ging mit 500.000 Euro nach Hause.