Der Dörte-Wörner-Innovationspreis der Hochschule in Darmstadt geht 2019 zum ersten Mal in seiner Geschichte an zwei Preisträger.

Ausgezeichnet werden ein Lernsystem für autistische Kinder und eine Installation, die für einen sensiblen Umgang mit Daten wirbt. Das Preisgeld wurde auf 20.000 Euro verdoppelt, so die Hochschule am Dienstag.