In Hessens Frauenhäusern fehlen nach Schätzungen des Paritätischen Wohlfahrtsverbands hunderte Plätze.

Viele Frauen müssten abgewiesen werden, obwohl sie Hilfe bräuchten, sagt die Referentin für Frauen und Mädchen, Monika Reme in Frankfurt. Angesichts der Wohnungsnot verschärfe sich der Platzmangel zusätzlich. Frauen, die eigentlich ausziehen könnten, finden keine Wohnungen - und müssen bleiben. Daher fehlten Plätze. "Frauenhäuser in ganz Hessen müssen täglich Frauen in Not und ihre Kinder abweisen", beklagte Reme.