Erste Hilfe
Erste Hilfe Bild © Colourbox.de

Hier finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zum Angebot von hessenschau.de. Wenn Sie darüber hinaus noch weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns.

Fragen-Überblick

Ist hessenschau.de ein hr-Angebot?

Ja. hessenschau.de ist das regionale Informationsportal des Hessischen Rundfunks. Produziert wird es von der Redaktion hessenschau.de. Mehr über die Redaktion erfahren Sie hier.

Wie kann ich die Redaktion erreichen?

Die Online-Redaktion von hessenschau.de können Sie auf verschiedenen Wegen erreichen. Mehr dazu finden Sie hier. Die Redaktion der TV-Sendung hessenschau können Sie hier kontaktieren.

Warum finde ich auf hessenschau.de keine Mediathek?

Richtig, auf unserer Seite gibt es keine Mediathek. Unsere Seite wird ständig weiterentwickelt, dazu gehört auch ein komfortabler Zugang zu unseren Videos und Audios.

Wo finde ich die Pollenflug- und die Biowetter-Vorhersage?

Unsere Wetterseiten befinden sich noch im Aufbau. Manche der Informationen, die Sie von hr-online kannten, können derzeit noch nicht angezeigt werden. Bis dahin können wir Ihnen diese aber in der Online-Version des hr-textes anbieten. Mehr dazu finden Sie hier.

Wo finde ich Informationen zu Parkhaus-Belegungen und dem Flughafen Frankfurt?

Die Seiten unserer Verkehrsrubrik werden nach und nach weiterentwickelt. Einige Service-Informationen, die Sie von hr-online kannten, können derzeit noch nicht angezeigt werden. Bis dahin können wir Ihnen diese Informationen aber in der Online-Version des hr-textes anbieten. Mehr dazu finden Sie hier.

Gibt es hessenschau.de auch als App?

Die hessenschau-App ist seit September 2017 verfügbar. Alle Informationen finden Sie hier.

Kann ich Hessen-Nachrichten auch per Messenger empfangen?

Wir bieten mehrere Messenger-Dienste an – unter anderem über WhatsApp und den Facebook Messenger. Wie Sie unseren Service einrichten können und was Sie beachten müssen, haben wir auf dieser Anmeldeseite für Sie zusammengestellt.

Ist die hessenschau auch in sozialen Netzwerken zu finden?

Ja. Sie können uns bei Twitter, Facebook und Instagram folgen. Zudem können Sie uns per Whatsapp erreichen.

Was bedeutet responsiv?

Egal ob Desktop, Tablet oder Smartphone - Sie surfen immer auf der selben Webseite. Die Anzeige von hessenschau.de wird automatisch an Ihr Endgerät angepasst und stets optimal dargestellt.

Wird hessenschau.de von allen Web-Browsern unterstützt?

hessenschau.de setzt auf aktuelle Web-Standards und nutzt konsequent HTML 5, das von allen gängigen Browsern unterstützt wird. Stellen Sie bitte in Ihrem Interesse sicher, immer mit der neuesten Version Ihres Browsers unterwegs zu sein, um Sicherheitslücken auf Ihren Geräten zu vermeiden.

Welche Browser-Funktionen sollten zur optimalen Darstellung aktiviert sein?

Typischerweise müssen Sie nichts extra aktivieren, um hessenschau.de in vollem Umfang nutzen zu können. Empfohlen ist die Aktivierung von Javascript, um eine möglichst optimale Präsentation zu erhalten. Zur Nutzung der multimedialen Inhalte wie Audio- und Video-Beiträge ist die entsprechende Unterstützung des Betriebssystems Voraussetzung. Weitere Informationen zur Audio- und Videonutzung.

Ist hessenschau.de barrierefrei nutzbar?

hessenschau.de wurde mit großer Sorgfalt für alle Nutzer entworfen und ist somit in vollem Umfang barrierefrei nutzbar. Wenn Sie dennoch Probleme bei der barrierefreien Nutzung feststellen, kontaktieren Sie uns bitte.

Sind für die Videos auf hessenschau.de Untertitel verfügbar?

Zu einigen Video-Beiträgen auf hessenschau.de sind Untertitel verfügbar. Die Untertitel werden im Format WebVTT ausgespielt und in kompatiblen Browsern bei der Wiedergabe zur Aktivierung angeboten.

Was muss ich bei der Nutzung von Audios und Videos beachten?

Audio- und Video-Beiträge werden über einen auf JavaScript basierenden Player wiedergegeben, damit die Beiträge mittels HLS (HTTP Live Streaming) gestreamt werden können. Derzeit nutzt hessenschau.de für Audio-Beiträge den MP3-Codec und für Video-Beiträge H.264 und AAC in MP4-Containern. Alle gängigen Betriebssysteme und Internet-Browser unterstützen diese Formate. Zusätzlich sollten Sie immer die neueste Version Ihres Browsers nutzen. Durch das sogenannte Adaptive Streaming richtet sich die Qualität der Videos an der verfügbaren Bandbreite des Nutzers aus. Im Optimalfall sehen Sie Videos in HD-Qualität.

Werden auf hessenschau.de Cookies eingesetzt?

Ja, hessenschau.de setzt Cookies ein. Einerseits aus technischen Gründen, andererseits, um unser Online-Angebot zu optimieren. Mehr Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung des Hessischen Rundfunks (Ziffer 6). Für die dauerhafte Anzeige von Drittplattformen wird ebenfalls ein Cookie angelegt (weitere Informationen).

Warum werden manche Inhalte nicht direkt dargestellt?

Der Hessische Rundfunk ist auch auf Drittplattformen wie Facebook, Youtube, Twitter und Instagram präsent bzw. bindet solche Inhalte in die redaktionelle Berichterstattung ein. Auf die datenschutzrechtlichen Einstellungen dieser Drittplattformen hat der hr keinen Einfluss, deshalb weist der hr vor der Anzeige externer Inhalte von Drittplattformen und der Übertragung von Daten darauf hin. Sie können der Datenübertragung zustimmen und den Inhalt anzeigen lassen (sog. "Zwei-Klick-Lösung" / Details zu einzelnen Anbietern: Datenschutzerklärung, Ziffer 7). Es wird ein Cookie angelegt, um diese Einstellung zu speichern.

Kann ich die Beiträge von hessenschau.de auch als RSS-Feed abonnieren?

Ja. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Wo finde ich Infos zur Sendung hessenschau und deren Aktionen?

Alle Informationen zum aktuellen Programm der Sendung hessenschau sowie alles rund um Aktionen und die Redaktion finden Sie unter TV-Sendung.

Wo finde ich Nachrichten national/international?

Auf hessenschau.de finden Sie alle wichtigen Nachrichten aus Hessen und über Menschen aus Hessen. Weitere Nachrichten aus Deutschland und der Welt finden Sie auf tagesschau.de.

Wie kann ich eine Verkehrsstörung oder Blitzer melden?

Aktuelle Hinweis auf Blitzer der Polizei können Sie der Verkehrsredaktion per Telefon oder Whatsapp-Nachricht unter der Nummer 069/155-4000 melden. Sie können sich auch als Staureporter anmelden.