Gut 30 Jahre lang hat Bill Ramsey im hr eine Jazzsendung moderiert.

Am 1.März (22.30 Uhr) wird nun im Hörfunk die letzte Ausgabe von "hr2-Swingtime" mit dem Entertainer und Sänger gesendet Kurz vor seinem 88. Geburtstag Mitte April wird der US-Amerikaner aus Altersgründen aufhören, wie der hr am Mittwoch mitteilte. Ramsey, der heute in Hamburg lebt, kam 1951 als US-Soldat nach Deutschland. Er stand als Jazzsänger in Frankfurter Army-Clubs auf der Bühne. Bekannt wurde er mit Schlagern wie "Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett".