"Il est temps - Es wird Zeit!" Unter diesem Slogan läuft auf ARTE in diesem Herbst ein Programmschwerpunkt, der ganz der jungen Generation gewidmet ist, ihrem Alltag, ihren Träumen, ihren politischen Utopien und Aktionen. Und darum soll es auch in den Gesprächen in der Festhalle gehen, die mit Video-Zuspielungen auf den großen Bildschirmen erweitert werden. Jeden Tag also "großes Kino"! "Whale-watching in der Festhalle." Eine Video-Installation mit Wal-Gesängen führt in die erste Gesprächsrunde ein. "Rettung der Natur und das Diktat der Ökonomie" Mirjam Leuze (Autorin und Filmemacherin), "Der Wal und der Rabe" Eva von Redecker (Philosophin), "Revolution für das Leben" Dirk Pohlmann (Autor und Regisseur), "Die Öko-Katastrophe" Moderation: Aline Abboud (Arte)