"Il est temps - Es wird Zeit!" Unter diesem Slogan läuft auf ARTE in diesem Herbst ein Programmschwerpunkt, der ganz der jungen Generation gewidmet ist, ihrem Alltag, ihren Träumen, ihren politischen Utopien und Aktionen. Und darum soll es auch in den Gesprächen in der Festhalle gehen, die mit Video-Zuspielungen auf den großen Bildschirmen erweitert werden. Jeden Tag also "großes Kino"! Gespräch zum Thema: "Vielfalt der kanadischen Literatur. Ein neuer Ton". Hans Jürgen Balmes (Lektor und Übersetzer bei S. Fischer Verlage) Annabelle Assaf (Literaturagentin bei connACT lit.agency) Moderation: Bianca Hauda (Arte)