Eva Menasse, Caroline Rosales, Mai Thi Nguyen-Kim

"Streiterinnen" mit Mai Thi Nguyen-Kim +++ Eva Menasse +++ Caroline Rosales +++ Petra Gerster +++ Kathrin Kunkel-Razum +++ Bernward Loheide +++ Constanze Neumann +++ Alina Bronsky +++ Ralph Bollmann

Videos von der ARD-Buchmessenbühne am Mittwoch, 20. Oktober, von 14 bis 18 Uhr: "Streiterinnen" mit Mai Thi Nguyen-Kim, Eva Menasse, Caroline Rosales, Gesprächsrunde zum Thema Gendern, NDR-Talkrunde mit Alina Bronsky und Ralph Bollmann

14 Uhr: "Streiterinnen" mit Mai Thi Nguyen-Kim

Externer Inhalt

Externen Inhalt von ARD Mediathek (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von ARD Mediathek (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

"Wissen oder glauben? Der Kampf um die Wahrheit" ist das Thema der ersten Ausgabe der “SHEROES - Streiterinnen für die Zukunft” bei der Frankfurter Buchmesse. Wissenschaftliche Forschung und ihre Bedeutung für politische Entscheidungen stehen wegen Klimawandel und Corona-Pandemie immer mehr im Fokus. Eine Nebenwirkung dieser Entwicklung: Falschinformationen und Verschwörungstheorien.

Weitere Informationen

Die erfolgreiche Gesprächsreihe Streiterinnen geht in die nächste Runde. Von Mittwoch bis Sonntag, 14 Uhr, auf der ARD-Buchmessenbühne. Eine Kooperation von ARD und Frankfurter Buchmesse.

Ende der weiteren Informationen
Comicartige Gesichter von zehn Frauen, darüber Text "SHEROES - Streiterinnen für die Zukunft"
  • Mai Thi Nguyen-Kim "Die kleinste gemeinsame Wirklichkeit", Droemer-Knaur
  • Moderation: Jagoda Marinić

15 Uhr: Eva Menasse

Externer Inhalt

Externen Inhalt von ARD Mediathek (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von ARD Mediathek (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Dunkelblum scheint eine Kleinstadt wie jede andere. Doch sie birgt ein erschreckend gut gehütetes Geheimnis. Erst als auf einer Wiese ein Skelett ausgegraben wird und eine Frau verschwindet, kommen alte Verbrechen ans Licht. Das schaurig-komische Epos hat die Bestseller-Listen im Sturm erobert.

  • Eva Menasse "Dunkelblum", KiWi-Verlag
  • Moderation: Bärbel Schäfer (hr3)

15.30 Uhr: Caroline Rosales

Externer Inhalt

Externen Inhalt von ARD Mediathek (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von ARD Mediathek (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Caroline Rosales erzählt mit ihrem Roman "Das Leben keiner Frau" die Geschichte der gerade 50 Jahre alt gewordenen Melanie, die in ihrem Leben eigentlich alles richtig gemacht hat - aber für die irgendwie doch auch vieles kolossal schiefgelaufen ist. Es geht um Emanzipation und den Fluch, alles zum ersten Mal zu machen.

  • Caroline Rosales "Das Leben keiner Frau", Ullstein
  • Moderation: Vivian Perkovic (3sat)

16 Uhr: Petra Gerster, Kathrin Kunkel-Razum, Bernward Lohweide, Constanze Neumann

Externer Inhalt

Externen Inhalt von ARD Mediathek (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von ARD Mediathek (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Kaum etwas erhitzt die Gemüter mehr als die Debatte um generisches Maskulinum, Gendersternchen oder eine vermutete Sprachpolizei. Wie gestaltet sich das Gendern in der Medien- und Verlagspraxis und wie können wir auf dem Weg zu einer wirkungsvoll inklusiven Sprache flexibel und entspannt bleiben?

  • Petra Gerster (Fernsehjournalistin)
  • Bernward Loheide (dpa)
  • Constanze Neumann (Aufbau Verlage)
  • Moderation: Kathrin Kunkel-Razum (Dudenverlag)

17 Uhr: NDR-Talkrunde mit Alina Bronsky und Ralph Bollmann

Externer Inhalt

Externen Inhalt von ARD Mediathek (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von ARD Mediathek (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

In der "BücherLeben"-extra Ausgabe von NDR Kultur geht es um radikale Umbrüche. Alina Bronsky stellt ihren neuen Roman "Barbara stirbt nicht" vor. Darin wird für den frisch verrenteten Walter Schmidt nach jahrelanger Ehe auf einmal alles anders, denn seine Frau steht eines Tages nicht mehr auf.

Fast so lang wie Walter und Barbara miteinander waren die Deutschen mit Angela Merkel liiert; jetzt aber tritt sie ab. Der Journalist Ralph Bollmann berichtet von den Ergebnissen seiner langjährigen Merkel-Beobachtung.

  • Alina Bronsky "Barbara stirbt nicht", KiWi-Verlag
  • Ralph Bollmann "Angela Merkel. Die Kanzlerin und ihre Zeit", C.H. Beck
  • Moderation: Joachim Dicks (NDR)
Weitere Informationen

Gäste auf der ARD Bühne von Mittwoch bis Sonntag

Ende der weiteren Informationen