Ein Junge sitzt vor einem Tablet und tippt darauf.

Turbulente Lesungen, Buchhelden als wandelnde Plüschfiguren - auf der Buchmesse gibt es für Kinder und Jugendliche sonst einiges zu erleben. 2020 ist bekanntermaßen alles anders. In Frankfurt gibt es zur Messe dennoch viele Veranstaltungen, hinzu kommt ein digitales Angebot.

Beim Lesefest Open Books und dem Bookfest city gibt es in Frankfurt zahlreiche Veranstaltungen für das junge Publikum. Auch das Bookfest digital, das am am Samstag, 17. Oktober, stattfindet, bietet einiges für Kinder und Jugendliche. So kommen auch die auf ihre Kosten, die nicht in und um Frankfurt wohnen. Hier eine Auswahl an Veranstaltungen. Für alle Veranstaltungen müssen Plätze reserviert werden.

Mittwoch, 14. Oktober | Freitag, 15. Oktober | Samstag, 17. Oktober | Sonntag, 18. Oktober

Große Flausch-Giraffen bekuscheln bei der Frankfurter Buchmesse zwei Kinder.

Mittwoch, 14. Oktober

Neues von den Bukowski-Geschwistern aus der Hochhaussiedlung. Autor Will Gmehling liest aus "Nächste Runde. Die Bukowskis boxen sich durch". Alf fängt mit dem Boxen an und denkt noch immer an die schöne Johanna - beides gleichzeitig ist schlecht, denn so vergisst man beim Training schon mal die Deckung und das tut weh. Seine taffe Schwester Katinka arbeitet unbeirrt an ihrer Model-Karriere und der verträumte Robbie wird in diesem Winter alle überraschen. Eine Geschichte vom Träumen und Kämpfen - und vom Verliebtsein. Zeit, Ort, Alter: 17 Uhr, Struwwelpetermuseum Frankfurt, ab 10 Jahren

Freitag, 16. Oktober

Carolin Helm liest aus ihrem Bilderbuch "Kleiner Löwe, großer Mut". Die lustige und interaktive Lesung wird durch ein Bilderbuchkino begleitet. Die Mutmachgeschichte des kleinen Löwen Tobe ist inspiriert von der Lebensgeschichte von Influencer Tom Belz, der mit acht Jahren sein Bein wegen Knochenkrebs verlor. Zeit, Ort, Alter: 11 Uhr, Struwwelpetermuseum Frankfurt, ab 4 Jahren

Schauspieler Max von Thun ist ein Multitalent. Der Schauspieler liest aus dem Abenteuer des Sternenmanns und dazu greift er zur Gitarre und singt seine selbst gedichteten Lieder. Zeit, Ort, Alter: 15 Uhr, Struwwelpeter Museum Frankfurt, ab 5 Jahren

Schauspieler und Autor Max von Thun

Was ist wichtiger: die Gesundheit - oder die Freiheit? Spannend und hochaktuell. "Cleanland" von Martin Schäuble ist ein Jugendbuch über eine Gesellschaft, die sich nach der Pandemie zur Gesundheitsdiktatur gewandelt hat. In "Cleanland" sind die Menschen dank moderner Technik und strenger Gesetze vor Krankheiten geschützt. Rund-um-die-Uhr-Überwachung, die Großmutter durch eine Glasscheibe sehen, für die 15-jährige Schilo ist das in Ordnung. Doch also sie sich in Toko verliebt, begreift sie, wie hoch der Preis wirklich ist. Zeit, Ort, Alter: 16 Uhr, Gallus Theater, ab 14 Jahren

Für die ZDF-Kinderwissenssendung PUR+ hat Eric schon so manchen Versuch gewagt. Der Fakten-Erklärer hat seine Erlebnisse aufgeschrieben. Er berichtet von spannenden Missionen, erzählt von seinen persönlichen Gedanken und Gefühlen und ergänzt all das mit fundierten Informationen und kleinen Live-Experimenten. Eric forscht - die Eroberung des Weltalls - heißt es am Buchmesse-Freitag. Zeit, Ort, Alter: 16 Uhr, Arthur von Weinberg-Haus, ab 8 Jahren

Samstag, 17. Oktober

Am Samstag und Sonntag findet im Rahmen des städtischen Lesefests die Reihe "Open Book Kids" in der Deutschen Nationalbibliothek statt. Der Eintritt ist frei, doch für alle Veranstaltungen sind personalisierte Tickets nötig, die vorab gebucht werden müssen.

11 Uhr: Constanze Klaue "Ausgerechnet Mops!", ab 9 Jahren
13 Uhr: Silke Wolfrum "Wir sind Superhelden. Fast", ab 5 Jahren
15 Uhr: Volker Mehnert "Die großen Flüsse der Welt", ab 10 Jahren
17 Uhr: Jennifer Sieglar "If I could save the world. 50 geniale Umwelt-Tipps", ab 12 Jahren

Andreas Steinhöfel

"Rico, Oskar und das Mistverständnis" heißt der neue Band von Andreas Steinhöfels Erfolgsserie. Im Rahmen des Bookfest City stellt er das neue Abenteuer der beiden ungleichen Freunde vor. Rico und Oskar haben sich verkracht! Ausgerechnet jetzt, wo die Existenz ihres Spielplatzes auf dem Spiel steht. Oskar wittert einen Kriminalfall, aber den muss er nun ganz alleine aufklären. Zeit, Ort, Alter: 16 Uhr, Steigenberger Frankfurter Hof, ab 10 Jahren

Smartphones und Co. haben unseren Alltag fest im Griff. Aber könnten Sie sich vorstellen, eine App zu nutzen, die den Verlauf Ihres Lebens berechnet? Tobias Elsäßers Roman "Play" beschäftigt sich mit den Risiken und Nebenwirkungen einer digitalisierten Gesellschaft. Zeit, Ort, Alter: 16 Uhr, Matthäuskirche Frankfurt, ab 14 Jahren

Das Bookfest digital, das am 17. Oktober ab 10 Uhr Premiere feiert, liefert auf zwei Kanälen stundenlanges Programm. Auch für Kinder und Jugendliche gibt es ein Angebot. So spricht Kirsten Boie über ihre "Sommerby-Bücher", Deutschlands wohl bekanntester Förster Peter Wohlleben erzählt von seinen "Peter & Piet"-Büchern. Antonia C. Wesseling liest aus "Wie viel wiegt mein Leben" und mit Paul Maar kann mit dem Vater des Sams eine lebende Legende im Bereich Kinderbuch erleben. Es gibt auch Veranstaltungen auf Englisch, wie das Gespräch mit Chris Bradford über "Samurai - Die Rückkehr des Kriegers".

Sonntag, 18. Oktober

Am Samstag und Sonntag findet im Rahmen des städtischen Lesefests die Reihe "Open Book Kids" in der Deutschen Nationalbibliothek statt. Der Eintritt ist frei, doch für alle Veranstaltungen sind personalisierte Tickets nötig, die vorab gebucht werden müssen.

10 Uhr: Kathrin Tordasi "Brombeerfuchs. Das Geheimnis von Weltende", ab 10 Jahren
11:30: Charlotte Habersack "Bitte nicht öffnen 5 – Magic!", ab 8 Jahren
13 Uhr: Martin Baltscheit "Die Geschichte vom Löwen, der nicht schlafen konnte", ab 5 Jahren
15 Uhr: Oliver Scherz "Ein Freund wie kein anderer", ab 6 Jahren

Martin Baltscheit

"Wenn Glühwürmchen morsen" und "Wenn Riesen reisen" heißen die fantastischen Vorlesegeschichten von TV-Moderator Ralph Caspers. Der Illustrator Ulf K. hat zu den Geschichten die bunten Bilder gezeichnet. Die beiden stehen nun zusammen auf der Bühne. Der eine liest, der andere zeichnet dazu. Zeit, Ort, Alter: 11 Uhr, Volksbühne Frankfurt, ab 5 Jahren

Der kleine Siebenschläfer hat ein Einschlafproblem. Die Autorin, Schauspielerin und Synchronsprecherin Sabine Bohlmann spielt, liest und singt zusammen mit den Musikern Stephan Eppinger, Solly Aschkar und Toby Heinz die zauberhafte Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, die auch aus ihrer Feder stammt. Zeit, Ort, Alter: 14 Uhr, Gallus Theater, ab 4 Jahren

Margit Auer macht eine bunte Tour durch die Bände ihrer Erfolgsreihe "Die Schule der magischen Tiere" und verrät Neues aus Band 11. Zeit, Ort, Alter: 14 Uhr, Volksbühne Frankfurt, ab 6 Jahren

Über Geld spricht man nicht? Doch!, sagt Mike Schäfer - und hat für einen entspannten Umgang mit Geld das Kindersachbuch "Mein Geld, Dein Geld" geschrieben. Gemeinsam mit KiKa-Moderator André Gatzke lädt er zum interaktiven Kinder-Workshop ein. Zeit, Ort, Alter: 15 Uhr, Geldmuseum der Bundesbank, ab 8 Jahren