Mann liest ein Buch im Grünen am Baum

Klima, Natur und Umweltschutz - das sind die Themen der Stunde. Hier eine Auswahl der Neuerscheinungen, für kleine und große Leser.

Jonathan Safran Foer "Wir sind das Klima!"

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Jonathan Safran Foer "Wir sind das Klima!"

Cover Wir sind das Klima!: Wie wir unseren Planeten schon beim Frühstück retten können - Jonathan Safran Foer
Ende des Audiobeitrags

Klima und Umweltschutz sind die wichtigsten Themen des amerikanischen Autors Jonathan Safran Foer. Mit "Tiere essen" hat er bereits ein Buch vorgelegt, das die Massentierhaltung anprangert und zu Fleischverzicht animiert. Sein neues Buch "Wir sind das Klima! Wie wir unseren Planeten schon beim Frühstück retten können" knüpft an diese Thematik an.

Foer schlägt vor, morgens und abends auf Fleisch zu verzichten, wenn man es schon nicht schafft, komplett vegetarisch zu leben. Damit könne jeder persönlich etwas gegen den Klimawandel tun. "Das ist für mich gut lesbar und eine Mischung aus Sachbuch, Reportage, Erzählung und Selbstgespräch", fasst Johannes Kaiser in seiner Besprechung für hr2-kultur zusammen. Dass die Fridays for Future-Bewegung keine Erwähnung findet, sei allerdings ein Manko.

Adrian Rohnfelder "Volcanic 7 Summits"

Videobeitrag

Video

zum hr-fernsehen.de Video Vulkanfotograf Adrian Rohnfelder

Vulkan
Ende des Videobeitrags

Früher einmal hatte er einen gut bezahlten Job als Banker und Unternehmensberater. Doch den hängte Adrian Rohnfelder an den Nagel, um seiner Leidenschaft nachzugehen: den Vulkanen. Rund 40 dieser zum Teil feuerspeienden Berge hat der Bad Homburger schon bestiegen, die Kamera immer im Gepäck. In den vergangenen Jahren konzentrierte er sich auf die "Volcanic Seven Summits". Daraus ist nun ein Buch mit 100 Farbbildern entstanden.

Rudi Sebastian "Wasser. Eine Entdeckungsreise"

Egal ob flüssig, gasförmig oder gefroren: Wasser hat es ihm angetan. Dafür ist der Wiesbadener Fotograf Rudi Sebastian um die Welt gereist und hat nun einen beeindruckenden Bildband veröffentlicht. Gereist ist Rudi Sebastian schon immer gern, er hat für Reisemagazine geschrieben und fotografiert. Als dann immer mehr dieser Fachzeitschriften eingestellt wurden, sattelte er um und baute eine Werbeagentur auf.

Videobeitrag

Video

zum Video Rudi Sebastian über einen roten und einen blauen Fluss

Buch mit Foto von einem roten Fluss
Ende des Videobeitrags

Aber irgendwann hatte er darauf keine Lust mehr: "Jetzt mache ich das, was ich wirklich liebe, und das war Fotografie", sagt er. Heute verkauft er seine Bilder an große Bildagenturen weltweit. Davon finanziert er seine Reisen zu seinen Lieblingsorten. Und die sind überall da, wo es Wasser gibt.

Florian Schwimmer "Rettet den Boden!"

Videobeitrag

Video

zum hr-fernsehen.de Video "Rettet den Boden!"

Mann mit Traktzor pflügt einen Acker
Ende des Videobeitrags

Die Böden unter unseren Füßen sind unsere Lebensgrundlage. Wir leben auf und von ihnen. Doch um die die Gesundheit der Böden steht es sehr schlecht. Buchautor Florian Schwinn sagt: "Wenn wir das Bodenleben zerstören, dann ist der Klimawandel ein laues Lüftchen dagegen". Doch es gibt Wege, den Boden noch zu retten.

K. Scharmacher-Schreiber/S. Marian "Wie viel wärmer ist 1 Grad?"

Charlotte Jacobsohn (hessenschau.de): Wird es wirklich wärmer? Kann man ein Grad Unterschied überhaupt spüren? Keine Sorge, liebe Eltern, dieses Kindersachbuch kommt ganz ohne den moralischen Zeigefinger und Panikmache aus. Mit tollen Bildern werden die Folgen und Zusammenhänge unseres Klimas erklärt. Zunächst gibt es Grundlagen über das Wetter und die Klimazonen. Dann geht es ins Detail: Welche Einflüsse haben wir auf den Klimawandel? Auch der Weg vom Baumwollanbau bis zur fertigen Jeans im Kaufhaus wird erklärt. Oder wie Tiere und Pflanzen zusammenarbeiten und mit steigenden Temperaturen umgehen.

Kristina Scharmacher-Schreiber / Stephanie Marian Wie viel wärmer ist 1 Grad?

Nicht nur die Kinder werden etwas Neues lernen. Übersichtliche Bilder zeigen den Ausstoß von Treibhausgasen. Trotzdem darf jeder zu Wort kommen. Es wird erklärt, dass Menschen vom Land oft auf ein Auto angewiesen sind. Und die Frau im Sportwagen merkt an: "Ein schicker Wagen will bewegt werden!" Jedes Kind kann die Fakten lesen und sich eine eigene Meinung bilden.

Aber der Blick in die Zukunft zeigt nicht nur die negativen Konsequenzen der Erderwärmung. In einer Zeichnung bekommen die Gäste im Restaurant plötzlich Insekten vorgesetzt, in einer anderen wird Biotreibstoff getankt und wieder ein paar Seiten weiter geht es um begrünte Dächer. Es gibt Lösungen, die jedes Kind ganz individuell umsetzen könnte mit schönen Anstößen, für eine klimafreundlichere Zukunft.

Peter Wohlleben "Weißt du, wo die Tiere wohnen"

Peter Wohlleben Weißt du, wo die Tiere wohnen?

Charlotte Jacobsohn (hessenschau.de): Tiere, die in Wohngemeinschaften leben, Fische, die pupsen, um sich zu unterhalten: Auf jeder Seite von "Weißt du, wo die Tiere wohnen?" gibt es neue und spannende Fakten zu Tieren. So ein Heringspups kann sogar über sieben Sekunden dauern. Und in manchen Dachsbauten leben auch Füchse zur Miete. Ob Tiere kitzelig sind, zwischendurch auswandern und ob es Tier-Freundschaften gibt, erklärt Peter Wohlleben detailliert, kindgerecht und so spannend, dass auch Eltern an diesem Buch große Freude haben werden.

Zitat
„Um Tiere zu beobachten, brauchst du nicht in den Zoo zu gehen. Kleine Tiere leben überall.“
Zitat Ende

Tiere suchen, sich Zeit nehmen, hinschauen, entdecken - dazu werden die Kinder ermutigt und angeregt. Nach jeder Seite hat man Lust in den nächsten Wald zu spazieren und das Gelesene zu überprüfen und Tier-Sucher zu werden. Besonders schön: Die vielen Probier-Ideen, die jedes Kind nachmachen kann. Zum Beispiel Zuckerwasser oder Limonade verschütten und auf die Ameisenstraße warten. Oder Regen imitieren und auf Regenwürmer warten. Fast auf jeder Seite gibt es eine neue spannende Idee, einen neuen Hinweis, eine tolle Mitmach-Aktion oder ein Quiz.

Sendung: hr-fernsehen, hauptsache kultur, 19.09.2019, 22.45 Uhr