Vorschau Buchmesse-Sonntag: Digital und analog - Tablet und Buch

Friedenspreis-Verleihung, Cosplay digital und Prominente für zuhause in der Festhalle - zum Abschied gibt die Buchmesse nochmal alles. Erleben Sie die Messe im Stadtzentrum - oder vom Sofa aus.

Auch wenn die Buchmesse in der Corona-Edition 2020 so ganz anders ist als in den Vorjahren, an einer Tradition wird festgehalten: Zum Abschluss am Sonntag findet die Verleihung des Friedenspreises des deutschen Buchhandels aus der Paulskirche statt. Ausgezeichnet wird der indische Ökonom und Philosoph Amartya Sen. Zur Verleihung in der Frankfurter Paulskirche, wird Sen aus den USA digital zugeschaltet. Gäste sind zur Verleihung nicht zugelassen, die Veranstaltung wird live im Ersten übertragen.

Digital oder live im Stadtzentrum? Das ist die entscheidende Frage auch am letzten Tag der Messe. Diese Veranstaltungen und Autoren-Auftritte kann man zum Buchmesse-Abschluss am Sonntag (18. Oktober) erleben:

Live im Stadtzentrum

Der Sonntag gehört beim städtischen Lesefest Open Books den Kindern. Am Sonntag wird es vier Veranstaltungen in der Deutschen Nationalbibliothek geben. Der Eintritt ist kostenlos, es müssen vorher jedoch Tickets reserviert werden.

Kostenlos und vorher bitte registrieren, so funktioniert es auch bei den Veranstaltungen des Bookfest city in der Frankfurter Innenstadt. Auch beim Bookfest liegt der Schwerpunkt am Sonntag bei Veranstaltungen für Kinder. Ralph Caspers liest fantastische Geschichten und Margit Auer macht eine bunte Tour durch ihre magische Tier-Reihe.

Weitere Informationen

"Open Books" und "Bookfest city" am Sonntag

Programm von "Open Books Kids" ab 10 Uhr
Programm von "Bookfest city" ab 11 Uhr

Ende der weiteren Informationen

Das ausführliche Kinderprogramm finden Sie hier:

Digitale Angebote

In der Frankfurter Paulskirche wird um 10.45 Uhr der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2020 verliehen. Ausgezeichnet wird Wirtschaftsphilosoph Amartya Sen, der aus den USA live zugeschaltet wird. Die Laudatio hält Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Die ARD überträgt die Veranstaltung live im Ersten.

Der Besuch der ARD-Buchmessenbühne in der Frankfurter Festhalle ist in diesem Jahr bloß digital möglich. Alle Talkreihen und Autoren-Auftritte von 10 bis 17.30 Uhr werden im Livestream übertragen und im Anschluss als Video zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen

ARD-Buchmessenbühne im Livestream

Ende der weiteren Informationen

Einige Highlights am Sonntag: Der Start in den Tag mit Sternekoch Johann Lafer um 10 Uhr sowie das Gespräch mit Erfolgsautorin Cornelia Funke über ihr neues Band der Reckless-Saga "Reckless - Auf silberner Fährte" um 15 Uhr. Funkes Bücher, darunter die Tintenwelt-Trilogie, sind weltweit erfolgreich und in mehr als 40 Sprachen erschienen. Inzwischen lebt Cornelia Funke mit ihrer Familie in Los Angeles und wird zur Veranstaltung live zugeschaltet. Sehenswert ist auch der Tagesabschluss mit dem Kabarettisten Vince Ebert.

Cosplay tobt sich im Digitalen aus

Normalerweise wäre die Buchmesse am Sonntag der große Treffpunkt für alle Fans von Cosplay, Manga und Anime. Buchmesse ohne das bunte, fröhliche Treiben? Eigentlich undenkbar. Doch die Cosplay-Community ist jung und sowieso im Internet zuhause. Und so wird aus dem Messe-Gewusel einfach ein Livestream-Event auf Twitch.

Am Sonntag stehen dort Vorträge und Workshops auf dem Programm: Ob Augen-Makeup und Contouring für männliche Charaktere oder Perücken-FAQ - Cosplay-Fans dürften fündig werden. Die erste Folge unseres Podcasts "WHAT A MESS" dreht sich übrigens um Cosplay - für alle, die wissen möchten, was das eigentlich genau ist.

Weitere Informationen

Welche Online-Veranstaltungen gibt es?

Alle (digitalen) Veranstaltungen finden Sie hier im Veranstaltungskalender der Buchmesse.

Ende der weiteren Informationen

Der digitale Weltempfang von Buchmesse und Auswärtigem Amt beendet sein Programm am Sonntag mit zwei Gesprächsrunden. Um 15.30 Uhr dreht sich alles um die Frage: "Gestärkt aus der Coronakrise – eine neue Balance finden?" Um 17 Uhr heißt es: "Die Welt danach - über die Folgen der Corona-Krise".

Neu in diesem Jahr ist der sogenannte "Hope Salon" - die Bühne, die die "Signals of Hope" der Frankfurter Buchmesse transportieren und die internationale Verbundenheit symbolisieren soll. Zum Abschluss am Sonntag dreht sich bei "Hope for tomorrow" alles um Liebe und Freundschaft.

Weitere Informationen

Unsere Tipps für alle Buchmesse-Tage

Mittwoch | Donnerstag | Freitag | Samstag | Sonntag

Ende der weiteren Informationen