Kombi aus zwei Fotos: Kostümierte Besucher in der ARD Fotobox und der Giffer
Foto-Fans und Selfie-Begeisterte können sich in diesem Jahr auf besonders viele interaktive Stationen freuen. Bild © hessenschau.de, Memogram

Die Frankfurter Buchmesse bietet mehr als Bücher und Autoren. An vielen Stationen ist Mitmachen angesagt - Spaß garantiert! Probieren Sie sich aus und nehmen Sie ein Erinnerungsstück mit nach Hause.

ARD Fotobox

Verkleidete Besucher der Buchmesse vor einem märchenhaften Hintergrund mit gestiefeltem Kater
2018 dreht es sich in der ARD Fotobox um die Zeichentrickserie "Simsala Grimm". Bild © ARD

Ein kurzer Griff in die Verkleidungskiste, und mit wenigen Handgriffen verwandeln Sie sich in sagenhafte Märchenfiguren. In diesem Jahr geht es um die deutsche Zeichentrickserie "Simsala Grimm". Tauchen Sie gemeinsam mit "Yoyo", "Crocy" und dem sprechenden fliegenden Märchenbuch in die Geschichten der Brüder Grimm ein.

Kostüme und Requisiten liegen bereit für ein märchenhaftes Erinnerungsfoto in der ARD Fotobox.
Ort: ARD Forum F.0

Giffer und Selfie-Zauberspiegel

 "Giffer"
Auf der Agora können Messe-Gäste ihren Besuch mit witzigen Fotos und GIFs im "Giffer" und "Selfie-Zauberspiegel" festhalten. Bild © Memogram

Ehrengast Georgien lädt dazu ein, verrückte GIFs und Fotos aufzunehmen - mit dem Giffer und dem Selfie-Zauberspiegel auf der Agora. Der Giffer ist ein Fotoautomat der nächsten Generation, mit dem man bewegte Fotos machen und teilen kann. Der Selfie-Zauberspiegel nimmt mithilfe eines Touchscreen-Bildschirms Weitwinkelfotos auf. Die Ausdrucke kann man mit nach Hause nehmen.
Ort: Agora

Flunker-Wettbewerb

Junge trägt eine überdimensionale Brille
Schwindeleien und Lügen fallen nicht immer, aber oftmals auf. Bild © Imago

Wer flunkert am besten? Dieser Herausforderung können sich alle Kinder am Kinderbuchverlag KaleaBook stellen. Was sonst Ärger von den Eltern gibt, wird beim Flunker-Wettbewerb belohnt: Der Tageschampion im Flunkern bekommt ein Geschenk. Von Mittwoch bis Sonntag haben Kinder jeweils von 10 bis 16 Uhr die Chance, ihr Flunkern unter Beweis zu stellen.
Ort: Halle 3.0/Stand G97

Werde Teil von "Babylon Berlin"

Film "Babylon Berlin"
Messebesucher können in "Babylon Berlin" "mitspielen". Bild © ARD Degeto/X-Filme/Beta Film/Sky Deutschland/Frédéric Batier

Willkommen im Berlin der Zwanzigerjahre: Exzess und Luxus des Nachtlebens stehen im Kontrast zu wachsender Armut und Arbeitslosigkeit. Mittendrin ein junger Kommissar - und auf der Buchmesse auch Sie. Vor dem Greenscreen können sich Messebesucher als Schauspieler der neuen ARD-Krimiserie "Babylon Berlin" ausgeben. Die perfekte Tarnung bieten dazu die bereitgelegten Outfits im Look der "Goldenen Zwanziger".
Ort: ARD Forum F.0

Wunsch-Erfüllungsmaschine Illumat

Ein Besuch der Zeichenmaschine Illumat ist ein klassisches "Muss man gemacht haben" der Buchmesse. Auf geheimnisvolle Weise erfüllt die wundersame Kiste die Wünsche der Besucher. Auf einem Zettel notiert, gerne auch mit einer kleinen Münze durch einen Schlitz gesteckt, verwandelt sich der geschriebene Wunsch in eine einmalige Zeichnung. An kaum einem Ort der Buchmesse kann man so viele lächelnde Menschen treffen. Die Illustratoren der Kreativ-Etage machen Wünsche wahr.
Ort: Stand des Bundeslandes Thüringen, Halle 3.1 F69

Wunschbox Illumat mit Schild "Bille nur 1 Wunsch pro Person"
Erwartungsgemäß ist der Andrang bei dem Illumat groß. Bild © Frankfurter Buchmesse

ARD HörSpiel-Box

Probieren Sie aus, wie Ihre Stimme in einem Hörspiel klingt. Schlüpfen Sie in eine der Märchenfiguren und werden Sie Teil eines Hörspiels. In der ARD HörSpielBox entstehen von Mittwoch bis Sonntag (10 bis 18 Uhr) mit dem Publikum "Geschichten aus der Märchenwelt". Das Hörspiel kann als mp3 mit nach Hause genommen werden. Täglich von 14 bis 15 Uhr ist Oliver Rohrbeck, Sprecher der "Drei ???", vor Ort und spricht mit Hilfe der Besucher ein Märchen ein.
Ort: ARD Forum F.0

ARD Fotobox und ARD HörSpiel-Box auf der Frankfurter Buchmesse
Bild © Johannes Gregor (hessenschau.de)

+++ Virtuelle Realität: Verwandlung in Kafkas Käfer +++

Bildschirm von Virtual Reality Szene
So sieht es mit der VR-Brille aus Bild © Sophia Luft (hessenschau.de)

Schon mal in einen Käfer verwandelt? Auf der Buchmesse ist das möglich. Im Themenraum "VRwandlung" können Besucher in die Welt von Franz Kafka eintauchen. Dort wird sein Werk "Die Verwandlung" zur virtuellen Realität. Mit VR-Brille auf dem Kopf finden sich die Besucher im Schlafzimmer von Gregor Samsa wieder – und zwar in Gestalt eines ekeligen und verwirrten Käfers. Im Blickfeld sieht man seine eigenen Fühler herum zappeln. Wie sich das anfühlt? Probieren Sie es aus!
Ort: Halle 4.2, Stand B 19

Filme vor dem offiziellen Sendetermin sehen

Tatort-Vorpremieren, die neue musikalische KiKA-Serie "Max & Maestro" oder die Sozialkomödie "Keiner schiebt uns weg" mit Alwara Höfels und Imogen Kogge - das alles läuft im ARD Kino. Dazu neue ARD-Produktionen und Reportagen zum Ehrengast Georgien. Ein Kinobesuch auf der Buchmesse - ganz ohne weitere Eintrittskosten. Die perfekte Abwechslung vom Buchmessen-Rundgang. Das läuft im Kino am Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag.
Ort: Forum Ebene 0

Eine Filmklappe im Vordergrund ein Becher mit Popcorn
Das ARD Kino zeigt Reportagen, Dokumentationen, Krimis, Spielfilme und eine Serie für Kinder. Bild © Imago

Katzen-Fotobox

Cat-Content geht immer - nicht nur im Internet, auch auf der Buchmesse. In der Katzen-Fotobox werden Sie Teil der Warrior-Cats-Welt. Dekoriert mit Katzenohren, Schwanz und Tatzen können Sie in einer kleinen Katzenwelt schnurren oder fauchen, ganz nach Belieben. Die Fotos gibt es gleich zum Mitnehmen bzw. digital.
Ort: Beltz Verlag, Halle 3.0 G23

Katzen-Fotobox beim Beltz Verlag
Fotos zum Mitnehmen gibt es in der Katzen-Fotobox. Natürlich im Warrior-Cats-Look. Bild © Verlagsgruppe Beltz

Gutenberg zum Anfassen

Gutenberg und seiner Druckkunst kann man auf der Buchmesse an mehreren Orten begegnen. Beim Gutenberg-Museum Mainz in Halle 4.1 können Besucher mit der Frottagetechnik experimentieren und ihr eigenes Kunstwerk schaffen. Johannes Gutenberg persönlich wird regelmäßig anwesend sein und seine Erfindung erklären.
Orte: Halle 4.1 P24

Mit der Frottage-Technik ein eigenes Kunstwerk schaffen.
Am Stand des Gutenberg-Museums kann man sein eigenes Kunstwerk schaffen. Bild © Gutenberg-Museum

Wie viele Schritte haben Sie geschafft?

Den ganzen Tag in den Messehallen auf den Beinen gewesen? Auf wie viele Schritte sind Sie gekommen? Schicken Sie uns Ihre Tagesleistung per Twitter an @ardbuchmesse und treten Sie gegen Buchmesse-Chef Juergen Boos an, der ordentlich vorlegen wird. #fbmschrittalarm

Schrittzähler mit Stand 10.000
10.000 Schritte schafft man an einem Buchmesse-Tag locker. Bild © picture-alliance/dpa