Margaret Atwood

Buchmesse-Ehrengast Kanada hat seinen ganz großen Auftritt um ein Jahr verschoben, doch mit einem digitalen Programm wird das Land dennoch an der Special Edition der Frankfurter Buchmesse teilnehmen.

In einer Videobotschaft hat Steven Guilbeault, Minister für kanadisches Kulturerbe, das Programm vorgestellt, das zur Buchmesse auf der Ehrengast-Website zu erleben sein wird.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von YouTube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von YouTube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Das Angebot reicht von literarischen Mini-Dokumentationen bis hin zu kulturellen Veranstaltungen. So wird es eine Reihe von Performances vom Canada Day 2020 zu sehen geben, u.a. mit der Pianistin Alexandra Stréliski, der Hip-Hop-Künstlerin Haviah Mighty und der Singer-Songwriterin Leela Gilday.

Atwood im Exklusivgepräch

Geplant ist ein 60-minütiges Exklusivgespräch mit Margaret Atwood, einer der berühmtesten kanadischen Autorinnen von Lyrik, Belletristik, Sachliteratur, Essays und Graphic Novels und Friedenspreisträgerin des Deutschen Buchhandels.

Kanadas Auftritt als Ehrengast der Frankfurter Buchmesse geht in die Verlängerung und wird bis ins Jahr 2021 fortgesetzt. Mit Ehrengast-Pavillon und großem Autorenaufgebot wird Kanada im Mittelpunkt der Frankfurter Buchmesse 2021 stehen. Im Vorfeld wird es weitere literarische und kulturelle Veranstaltungen geben.