Partys zur Frankfurter Buchmesse: DJ legt auf
Dieses Jahr finden wieder diverse Partys rund um die Frankfurter Buchmesse herum statt. Bild © Imago

DJs aus Georgien, Elektropoesie oder ein Cosplay-Ball: Die Buchmesse bestimmt zur Messezeit das Nachtleben in Frankfurt. Viele Veranstaltungen in der Stadt sind kostenlos - aber auch auf der Messe kann nach dem Besuch noch gefeiert werden. Eine Übersicht.

Feiern nach Buchmesse-Schluss? Ehrengast Georgien macht's vor und schmeißt ab Mittwoch jeden Abend eine Party im Ehrengast-Pavillon auf dem Messegelände. Damit nicht nur gemütlich geredet wird, sondern auch wild gefeiert, bringen die Georgier ihren gegenwärtig erfolgreichsten Musiker aus der Elektroszene mit: Gigi Jikia alias DJ "HVL".

Er wird von 19 bis 21 Uhr auflegen - am Sonntag wird es keine Session geben. Mehr als ein Buchmesse-Ticket braucht es für den Eintritt nicht. Doch nicht nur im Ehrengast-Pavillon wird zur Buchmesse gefeiert. Schmerzen die Füße vom Buchmesse-Rundgang noch nicht genug, dann gibt es noch zahlreiche Möglichkeiten, den Abend tanzend ausklingen zu lassen. Besonders in der Frankfurter Innenstadt gibt es am Mittwoch, am Freitag und Samstag Partys zur Buchmesse.

Mittwoch, 10. Oktober

#pubnpub
#pubnpub ist ein Treffpunkt für Verleger und Buchmenschen. Schon in 16 Städten und sieben Ländern fand die Reihe statt. Zur Frankfurter Buchmesse 2018 gibt es eine Spezialausgabe im AMP. Ziel ist es, dass sich die Gäste bei ein paar Drinks kennenlernen.

AMP-Party
After-Messe im AMP im Jahr 2016. Bild © Benjamin Lauterbach/ Frankfurter Buchmesse

Los geht der Abend mit einem Impuls-Vortrag von ze.tt-Chefredakteurin Marieke Reimann. Sie wird über das Thema Vielfalt und Haltung sprechen. Ze.tt - das Medienangebot der "Zeit" für die Millenials - achtet bereits seit zwei Jahren auf geschlechtergerechte Sprache, um alle Menschen sprachlich einzuschließen. Danach bleibt noch ausreichend Zeit, sich gemütlich bei einem Bier auszutauschen.

  • Wann? ab 20 Uhr, ca. halbstündiger Vortrag und ca. halbstündige Diskussion, dann offene Runde
  • Wo? AMP, Gallusanlage 2, 60329 Frankfurt am Main
  • Eintritt: frei

Gourmet Gallery Party "Nocturne"
In der Gourmet Gallery gibt es zum hoffentlich gelungenen Auftakt der Frankfurter Buchmesse eine Party unter dem Titel "Nocturne". Wer nach dem Messetag als Fachbesucher noch den Tag Revue passieren lassen will, der ist hier richtig.

Weinglas in der Gourmet Gallery
Ehrengast Georgien ist bekannt für seine guten Weine. Bild © Frankfurter Buchmesse

Besonderes Highlight ist dabei der kulinarische Auftritt Georgiens. Hier kann bei einem Glas georgischen Weins und einem Happen des traditionellen Chatschapuri "genetzwerkt" werden.

  • Wann? 18 bis 21 Uhr
  • Wo? Buchmesse, Halle 3.1 L 99, Gourmet Gallery Show Kitchen
  • Eintritt: frei - man benötigt allerdings zuvor Eintrittskarten zur Buchmesse

Freitag, 12. Oktober

Hotlist 2018 & Party der Independents
Am "Hotlist-Freitag" kommen Verleger, Autoren und Leser unabhängiger Verlage zur Preisverleihung im Literaturhaus zusammen. In diesem Jahr sogar schon zum zehnten Mal. Auf der Liste stehen wie auch in den Vorjahren die zehn bemerkenswertesten Bücher aus unabhängigen Verlagen - bis zu 200 Verlage reichen dafür ein Buch ein. Im Anschluss: die Party der unabhängigen Verlage. 

Antje Keil und Katharina Schmidt
Die DJanes keilschmidt legen am "Hotlist-Freitag" auf. Bild © keilschmidt

Eine Veranstaltung vom Literaturhaus Frankfurt, dem Verein der Hotlist und dem Netzwerk unabhängiger Verlage mit den DJs Marcus Roloff, Antje Keil und Katharina Schmidt.

  • Wann? ab 21 Uhr
  • Wo? Literaturhaus Frankfurt, Schöne Aussicht 2, 60311 Frankfurt
  • Eintritt: 4 Euro

"Rave in the Parking Lot"-Party der Indiemags
Das Bookfest feiert zusammen mit den unabhängigen Zeitschriften und schmeißt die Party mit dem schrägen Namen "Rave in the Parking Lot". Jeder ist willkommen, sich ein paar Stunden bei Musik und Drinks die Beine zu vertreten.

  • Wann? 20 bis 23.30 Uhr
  • Wo? AMP, Gallusanlage 2, 60329 Frankfurt am Main
  • Eintritt: frei

Samstag, 13. Oktober

Georgische Elektropoesie im Orange Peel Club
Poesie ist tanzbar. Das beweist der Ehrengast Georgien am Samstagabend in einem Szene-Club im Frankfurter Bahnhofsviertel. Die neue Poeten-Generation aus Georgien kombiniert an dem Abend aktuelle, soziale Botschaften mit traditionellen Metren oder klassische Reime mit elektronischen Beats.

Amoglobeli Rati und Bakuradze Shalva
Die georgischen Autoren Amoglobeli Rati und Bakuradze Shalva werden im Orange Peel auftreten. Bild © Georgia Made by Characters

Angesagte Club-Kultur vermischt sich mit Lyrik und einer provokanten Performance der georgischen Jungstars aus Lyrik, Rap und Elektromusik. Im Anschluss gibt es noch ein audiovisuelles Live-Konzert des Musikers, Drehbuchautors und Schriftstellers Toresa Mossy.

  • Wann? 20 bis 22.30 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr
  • Wo? Orange Peel Club, Kaiserstraße 39, 60329 Frankfurt am Main
  • Eintritt: frei

Cosplay Ball im Festsaal I der Universität Frankfurt
Auf der Buchmesse werden Comics lebendig - Cosplay-Fans verkleiden sich in schrillen, bunten und ausgeflippten Kostümen wie ihre Idole aus Comic, Cartoon, Manga oder Graphic Novels. Stundenlange Arbeit steckt in ihren Outfits. Neben der Deutschen Cosplaymeisterschaft am Messesonntag gibt es nun ein weiteres Cosplay-Highlight - ein Cosplay Ball unter dem Motto "Liest du noch oder tanzt du schon?" in Kooperation mit Mahou No Yoru.

Drei verkleidete Cosplay-Fans auf der Leipziger Buchmesse
Beim Cosplay-Ball herrscht Kostümpflicht - für die Fans kein Problem. Bild © picture-alliance/dpa

Während eine Kostümpflicht sonst eher abschreckt, ist sie an diesem Abend wohl eine Selbstverständlichkeit. Zum Ball gehört ein festliches Buffet. Wer will, kann ab 16 Uhr gegen Aufpreis auch an einem Workshop zu Gesellschaftstänzen und Mittelaltertänzen teilnehmen.

  • Wann? Ball: 19 bis 24 Uhr, Workshop: 16 bis 18.30 Uhr
  • Wo? Universität Frankfurt, Casinogebäude, Campus Westend, Theodor-W.-Adorno-Platz 2, 60323 Frankfurt
  • Eintritt: ab 40,50 Euro, limitierte Ticketzahl

Party auf dem Campus Weekend auf der Buchmesse
Tagsüber Kontakte knüpfen, Tipps und Tricks für die Karriereplanung sammeln und abends das Tanzbein auf der Party für Studierende schwingen - das ist in diesem Jahr auf der Academic & Business Information Stage des Campus Weekends in der Halle 4.2 möglich. Es gibt kaltes Bier und einen DJ.

  • Wann? ab 18.30 Uhr
  • Wo? Buchmesse, Halle 4.2, Campus Weekend, Academic & Business Information Stage
  • Eintritt: frei - man benötigt allerdings zuvor Eintrittskarten zur Buchmesse

Open Party mit DJs aus der Literaturszene
Die Open Party ist das Tanzparkett im Literaturhaus zum Abschluss des Lesefestivals Open Books. Es ist die große Messeparty für die Fach- und Leserwelt, für alle, "die auch was mit Medien machen". Es wird getanzt, bis alle wach sind.

Open Party
Namen aus der Literatur-Szene werden an diesem Abend im Literaturhaus Frankfurt auflegen. Bild © Alexander Paul Englert

Am DJ Pult stehen Profis der deutschen und georgischen Literaturbranche: Autoren, Lyriker und Verleger. Max Czollek, Tristan Marquardt, Erekle Deisadze und Peter Stamm werden in diesem Jahr auflegen.

  • Wann? ab 21 Uhr
  • Wo? Literaturhaus Frankfurt, Schöne Aussicht 2, 60311 Frankfurt
  • Eintritt: 7 Euro, ermäßigt: 4 Euro

Georgische Clubnacht mit DJs aus Georgien und Frankfurt
Der international renommierte Tifliser Club Bassiani entsendet für eine Nacht drei seiner DJ-Größen ins Atelierfrankfurt zur Buchmesse Closing Party - "Bassiani@Frankfurt" ist dann angesagt.

Bassiani Resident DJs HVL, Kvanchi und Zesknel
Bassiani Resident DJs Kvanchi, Zesknel und HVL Bild © Hitori Ni, George Nebieridze

Die DJs "HVL", Kancheli und Zesknel legen gemeinsam mit Frankfurter DJs wie Anthony Rother auf. Wer es nicht zur Party schafft: Der georgische DJ "HVL", bürgerlich Gigi Jikia, legt zuvor im Ehrengast-Pavillon auf.

  • Wann? ab 23 Uhr
  • Wo? Atelierfrankfurt, Schwedlerstraße 1-5, 60314 Frankfurt
  • Eintritt: 12 Euro im Vorverkauf, 15 Euro Abendkasse