"Wütend, weiblich, widerständig" das ist es, was sie vereint. Luisa Neubauer, eine der Hauptorganisatorinnen der "Fridays for Future“-Demonstrationen in Deutschland, und Pia Klemp, Kapitänin der Sea-Watch. Die eine fordert eine brachiale 180-Grad-Wende der internationalen Klimapolitik, gegen die andere wird in Italien seit 2017 wegen "Beihilfe zur illegalen Einwanderung" ermittelt.