Die Verleihung des Deutschen Buchpreises 2020 findet wie geplant zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse am 12. Oktober statt - wegen Corona ohne Publikum, dafür als Livesendung.

Die Verleihung des Deutschen Buchpreises 2020 im Kaisersaal des Frankfurter Römers findet wie geplant am 12. Oktober statt. Das teilte der Börsenverein des Deutschen Buchhandels am Freitag mit. Wegen der Corona-Bestimmungen finde die Verleihung aber ohne Publikum statt, hieß es. Es werde stattdessen eine Livesendung geben, die unter anderem über die Website des Deutschen Buchpreises übertragen wird.