Olaf Altmann erhält den mit 10.000 Euro dotierten Hein-Heckroth-Bühnenbildpreis 2021.

Der in Dresden lebende Regisseur und Bühnenbildner erschaffe "mit einfachen Mitteln selbstbewusste, starke Räume", hieß es in der Begründung.Der mit 5.000 Euro dotierte Preis geht nach Angaben des Ministeriums für Wissenschaft und Kunst an Bühnenbildnerin Sabrina Rox. Der Preis wird seit 2003 alle zwei Jahre von der Hein-Heckroth-Gesellschaft und dem Ministerium vergeben. Heckroth war Gießener Maler und Oscar-Preisträger (1901-1970).