Hessens Wissenschaftsministerin Dorn (Grüne) hält an Plänen für einen Neubau mit Depotflächen für das Hessische Landesmuseum Darmstadt fest.

"Ein solcher ist aus konservatorischer, logistischer und arbeitstechnischer Sicht mittelfristig zwingend notwendig und befindet sich im landesinternen Abstimmungsverfahren", erklärte sie auf eine parlamentarische Anfrage der SPD-Fraktion im Landtag in Wiesbaden.

Das Vorhaben liegt wegen Geldmangels seit vielen Jahren auf Eis. Allerdings kostet die Anmietung von Depotflächen derzeit jährlich über 860.200 Euro.