Die Stadt Wiesbaden will das Deutsche Filminstitut & Filmmuseum (DFF) beim geplanten Ankauf der Sammlungen von Regisseur Volker Schlöndorff unterstützen.

Der Magistrat habe beschlossen, 150.000 Euro beizusteuern, teilte das DFF am Donnerstag mit. Wie hoch die Ankaufssumme insgesamt sein wird, steht nach Angaben einer Sprecherin noch nicht fest. Die Stadt sitzt im Verwaltungsrat des DFF. Bei dem Ankauf geht es dem Museum zufolge auch um zwei weitere Sammlungen des Produzenten Eberhard Junkersdorf und des Regisseurs Reinhard Hauff. Alle drei befinden sich im Archiv des DFF.