60 Druckgrafiken von Pablo Picasso (1881-1973) sind von dieser Woche an im Frankfurter Städel Museum zu sehen.

Die meisten stammen aus dem Bestand des Museums. Weil die Werke so empfindlich sind, können sie aber nicht dauerhaft gezeigt werden, wie Museumsdirektor Demandt am Dienstag erklärte. Die Ausstellung sei daher "eine besondere, wenn nicht sogar einmalige Gelegenheit"