Pan ist der Hirtengott der griechischen Sage, der in sein Instrument verliebt ist. Nicht anders geht es Bernhard Schnieder mit seiner Oboe, er ist seit 28 Jahren Solo- Oboist im Orchester des Hessischen Staatstheaters.

Und hätte Bernhard Schnieder in der Corona-Krise außer seiner Familie nicht seine Oboe, würde er wohl verrückt werden, sagt er selbst. Daher spielt er für uns das wunderschöne Stück "Pan" aus den "Sechs Metamorphosen nach Ovid" von Benjamin Britten aus dem Jahr 1951.