Die SWR-"Tatort"-Folge "Stau" hat den Deutschen Fernsehkrimi-Preis 2018 gewonnen.

"Im alltäglichen Setting des Staus entfaltet sich eine dramatische Ermittlung unter Zeitdruck zu einem unterhaltsamen und poetischen Kaleidoskop menschlicher Geschichten", erklärte die Jury am Freitagabend in Wiesbaden. Als Preis erhält das Filmteam 1.000 Liter Wein.

Einen Sonderpreis für die Gesamtleistung in Regie, Buch und Produktion erhielt Hans-Christian Schmid mit der Serie "Das Verschwinden" (BR/ARD Degeto/NDR/SWR).