Laith Al-Deen Altstadtfest Frankfurt

Die neue Frankfurter Altstadt wird am letzten September-Wochenende feierlich eröffnet. Das Programm verspricht Spektakuläres. Unsere neun Highlights.

Videobeitrag

Video

zum Video Einstimmung auf die Eröffnung der neuen Altstadt

frankfurt-drohnen
Ende des Videobeitrags
Weitere Informationen

Die Eröffnung der neuen Altstadt im hr-fernsehen

Ende der weiteren Informationen
Externer Inhalt
Ende des externen Inhalts

Zwölf Jahre ist es her, da beschloss die damalige Römer-Koalition aus CDU und Grünen erste Eckpunkte für die Rekonstruktion der Frankfurter Altstadt.

Bildergalerie

Bildergalerie

zur Bildergalerie Das ist die neue Frankfurter Altstadt

Ende der Bildergalerie

Rund 200 Millionen Euro und etliche Diskussionen später ist es so weit: Von Freitagnachmittag (28.09., 15 Uhr) bis Sonntagabend (30.09., 18 Uhr) feiert die Stadt die Eröffnung des neuen Quartiers. Die Organisatoren erwarten mehr als 250.000 Menschen. Die Highlights aus dem 1,5 Millionen Euro teuren Programm:

Sternenbild-Show

Der spektakuläre Höhepunkt des Altstadt-Festes soll eine rund 20-minütige multimediale Drohnen-Show werden. 110 Quadrocopter schweben am Samstag zwischen Eisernem Steg und Untermainbrücke bis zu 120 Meter über dem Fluss und zeichnen Sternenbilder in den Himmel.

Drohnen-Show Altstadtfest

Die Bilder zeigen berühmte Frankfurter Persönlichkeiten wie Goethe und Objekte wie den berühmten Apfelwein-Krug, den Bembel. Für die Beleuchtung sorgen 48 extra starke Großscheinwerfer, für die musikalische Untermalung eine eigens für die Eröffnung komponierte elektronische Musik. Nach Angaben der Organisatoren ist es die erste Show dieser Art und Größe.

Weitere Informationen

Wann? Wo?

Sa. 29.09, 21.45 Uhr: Zwischen dem Eisernen Steg und der Untermainbrücke. Am Vorabend gibt es zur gleichen Zeit eine öffentliche Generalprobe, die im hr-fernsehen live übertragen wird.

Ende der weiteren Informationen

hr-Bigband und Stargast Laith Al-Deen

Laith Al-Deen

Liebe auf den ersten Blick: So lautete das Fazit nach dem ersten Konzert, das die hr-Bigband und Laith Al-Deen im Jahr 2011 feierten. Zur Altstadteröffnung stehen das Ensemble und der Mannheimer Sänger wieder gemeinsam auf der Bühne. Das Motto: "Soul am Römer".

Weitere Informationen

Wann? Wo?

29.09., 20 Uhr. Bühne 1 am Römerberg. Das Konzert wird live im Netz übertragen. Hier geht es zum Livestream.

Ende der weiteren Informationen
Lageplan der Bühne 1 zur Eröffnung der neuen Altstadt in Frankfurt

Rodgau Monotones

Rodgau Monotones in Offenbach

Sie stehen seit über 40 Jahren auf der Bühne, doch sie sind kein bisschen müde: die Rodgau Monotones. Ihre Konzerte sind weiterhin bestens besucht, und spätestens, wenn sie die inoffizielle hessische Nationalhymne "Die Hesse komme" anstimmen, kocht jeder Saal.

Weitere Informationen

Wann? Wo?

30.09, 16 bis 18 Uhr. Bühne 2 am Main.

Ende der weiteren Informationen
Lageplan der Bühne 1 zur Eröffnung der neuen Altstadt in Frankfurt

Krönungszug mit der "Fliegenden Volksbühne"

Allerlei wunderliche Figuren in Kostümen bevölkern ab Freitag Gassen, Innenhöfe und Gewölbe der neuen Altstadt. Sie erzählen Geschichten aus dem Quartier oder singen Lieder auf "Frankforderisch".

Szene aus "Der tollkühne Theaterdirektor" aus dem Jahr 2015

Vor allem aber beschreitet der Kaiser höchstselbst mit Frankfurter Gefolge den wiederhergestellten Krönungsweg vom Dom zum Römer. Das Ganze wird begleitet von Musik und szenischen Darbietungen, unter anderem von Michael Quast, der den Frankfurter Dichter Friedrich Stoltze gibt.

Weitere Informationen

Wann? Wo?

Altstadt: 28.09., 18 bis 22 Uhr; 29.09., 11 bis 22 Uhr; 30.09., 11 bis 18 Uhr;
Krönungsweg: 28.09., 19.30 Uhr; 29.09., 12, 13, 17 und 19 Uhr; 30.09., 12.30, 13.30, 15.30 und 17.30 Uhr.

Ende der weiteren Informationen

Römerschiff auf dem Main

Auch Römer und Karolinger erscheinen zum Altstadtfest. Sie erwecken die "Kaiserpfalz Franconofurd" zum Leben. Auf dem Main patrouilliert der Nachbau eines römischen Kriegsschiffes. Und im Archäologischen Museum geben Fachleute Einblicke in die Schmuckherstellung in der Römerzeit und im frühen Mittelalter.

Weitere Informationen

Wann? Wo?

28. bis 30.09., Archäologisches Museum, Karmelitergasse 1 und Infostand des Archäologischen Museums, Archäologischer Garten unter Stadthaus am Markt 1.

Ende der weiteren Informationen

Die Frankfurter Altstadt in historischen Filmen

Fünf historische Filmschätze der 1920er- bis 1950er-Jahre, eine Reportage aus den 1980er-Jahren des Hessischen Rundfunks und ein aktueller Dokumentarfilm zeigen einen Abriss der Geschichte der Altstadt:

Zu sehen ist das Leben in den engen historischen Gassen, Bilder der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg und der Wiederaufbau der Innenstadt in den 1950ern. Auch die Rekonstruktion der Ostzeile in den 1980ern und die Diskussion um die aktuelle Rekonstruktion sind Themen der Filme.

Weitere Informationen

Wann? Wo?

29. und 30.09., 15 bis 17 Uhr, Evangelische Akademie Frankfurt, Römerberg 9.

Ende der weiteren Informationen

Ausstellung "Die immer neue Altstadt"

Goldene Waage am Krönungsweg, 1936

Historisches Bildmaterial der Frankfurter Altstadt seit 1900 ist im Deutschen Architekturmuseum zu sehen. Das Museum nimmt dabei die reiche Architekturgeschichte des Quartiers und die immer wieder aufkommenden Diskussionen um Rekonstruktionen in den Blick.

Weitere Informationen

Wann? Wo?

28. und 29.09., 11 bis 20 Uhr; 30.09., 11 bis 18 Uhr, Deutsches Architekturmuseum, Schaumainkai 43 (ermäßigter Eintritt am Festwochenende, die Schau läuft dann bis zum 10.03.2019).

Ende der weiteren Informationen

Opernhighlights unterm Sternenhimmel

Sänger aus dem Ensemble der Oper Frankfurt und Mitglieder des Opern- und Museumsorchesters präsentieren Highlights aus dem Programm der neuen Spielzeit: Zu hören sind Ausschnitte aus Mozarts "Le nozze di Figaro", Bizets "Carmen" oder Bernsteins "West Side Story".

Weitere Informationen

Wann? Wo?

28.09., 20 Uhr, Bühne 1, Römer.

Ende der weiteren Informationen

Programm für die Kleinen

Für Kinder gibt es an den drei Eröffnungstagen an sich schon viel zu schauen. Wer Beschäftigung für seine Kleinen sucht, der kann zum Beispiel am Stand des Eintracht Museums (Infomeile am Main) Eintracht-Buttons basteln, in der Minischirn Taschen bemalen und bedrucken (vor der Schirn Kunsthalle) oder sich über den Umzug des Struwwelpetermuseums in die Altstadt informieren (Infomeile am Main).

Weitere Informationen

Wann? Wo?

Das ganze Wochenende, Altstadt und Mainufer

Ende der weiteren Informationen