Walter verdient sein Geld als Möbelpacker. Als er die Wohnung einer Familie ausräumen soll, erkennt er in dem jungen Familienvater seinen eigenen Sohn wieder. Er hat ihn seit fast 30 Jahren nicht mehr gesehen. So beginnt der Film Atlas, ein Vater-Sohn-Drama um die "Entmietungs"-Mafia.