Das Deutsche Architekturmuseum am Frankfurter Museumsufer wird für rund zwölf Millionen Euro saniert.

Das hat der Magistrat der Stadt am Freitag beschlossen. "Neben der Behebung umfangreicher Brandschutzmängel wird das Gebäude energetisch ertüchtigt und notwendige Instandsetzungsarbeiten ausgeführt", teilte die Stadt mit. Die Arbeiten sollen Anfang 2021 beginnen und voraussichtlich zwei Jahre dauern. In dieser Zeit bleibe das Museum geschlossen, ein Ausweichquartier werde organisiert. Das Museum wurde vor 35 Jahren eröffnet.