Die kenianische Germanistin und Soziologin Auma Obama wird die Laudatio auf die diesjährige Friedenspreisträgerin Tsitsi Dangarembga halten.

Das gab der Börsenverein des deutschen Buchhandels am Montag in Frankfurt bekannt. Die Halbschwester des früheren US-Präsidenten Barack Obama hatte in Deutschland studiert und promoviert und war 2007 in ihre Heimat Kenia zurückgekehrt, wo sie später ihre eigene Stiftung gründete. Die simbabwische Autorin Dangarembga erhält den Preis am 24. Oktober in der Frankfurter Paulskirche.