Mit einer millionenschweren Förderung sollen digitale Projekte am Kulturstandort Frankfurt gefördert werden.

Die Kulturstiftung des Bundes unterstützt das Kooperationsprojekt "METAhub Frankfurt" in den Jahren 2020 bis 2023 mit mehr als einer Million Euro, wie das Kulturdezernat am Freitag mitteilte. Hinter dem Projekt stehen das Jüdische Museum, das Archäologische Museum sowie das Künstlerhaus Mousonturm. Ziel sei "die Trennung zwischen den Sammlungen der beteiligten Museen sowie zwischen den Gattungen Theater und Museum zu überwinden".