Besucher des Mitmach-Museums "Mathematikum" in Gießen können sich in einer Ausstellung zum Anfassen auf die Spuren von Leonardo da Vinci begeben.

An rund 20 Stationen und Exponaten können sie ausprobieren, ob die von dem Renaissance-Künstler gezeichneten Maschinen wirklich funktionieren und was hinter seinen Ideen steckt. Die Schau solle einen "neuen und modernen Blick" auf da Vinci ermöglichen, kündigte Albrecht Beutelspacher, der Leiter des Museums, am Montag an.

Die Schau "Leonardo im Mathematikum" läuft vom 18. Mai 2019 bis 29. März 2020. Der Todestag da Vincis jährt sich in diesem Jahr zum 500. Mal. Neben Gemälden wie die berühmte "Mona Lisa" fertigte er zahlreiche Skizzen von verschiedenen Geräten und Apparaturen an.