Mit der Premiere des Musicals "Dornröschen" werden am Freitagabend die 34. Brüder Grimm Festspiele in Hanau eröffnet.

Gezeigt werden auch "Der Froschkönig" (Premiere 19. Mai), "Die Prinzessin auf der Erbse" (Premiere 2. Juni) sowie "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben" (Premiere 9. Juni). Ergänzt werden die vier Produktionen durch die Reihe "Junge Talente" mit "Die Leiden des jungen Werther" (Premiere 13. Juni).

Die Brüder Grimm Festspielen sind nach den Bad Hersfelder Festspielen Hessens zweitgrößtes Freilichttheaterfestival.