Portraits der drei Protagonist*innen (v. l. n. r.): Jorin Gundler, Oliver Dingeldein, Benjamin Heckwolf, Nigma Hansel, Madeleine Scholl auf einem blauen Hintergund, der eine Tür und eine Klingel daneben andeutet.

Die Wohngemeinschaft - eine Erfindung der 1960er-Jahre. Auch heute entscheiden sich viele aus unterschiedlichen Motiven für das Leben in einer WG. Von der Studierenden-, über die Alters- bis hin zur inklusiven WG: Wir sind zu Besuch in drei besonderen Wohngemeinschaften in Hessen.