Den Bad Hersfelder Festspielen droht erneut ein Defizit.

Die Sommersaison 2019 des Theaterfestivals wird laut einer Risikobewertung ein Minus von 480.000 Euro ausweisen. Die Zahlen machte Stadtkämmerer Herzberg am Donnerstag öffentlich. Eine Festspielsprecherin bestätigte die Angaben. 2018 war das Defizit ähnlich hoch ausgefallen. Herzberg betonte, dass das Minus mit Einnahmen aus anderen Bereichen ausgeglichen werden kann. Nach Auskunft der Festspiel-Organisatoren geht ein Großteil der Mehrausgaben.