Marianne Sägebrecht
Marianne Sägebrecht Bild © picture-alliance/dpa

Die diesjährigen Bad Hersfelder Festspiele bekommen prominente Verstärkung: Filmschauspielerin Marianne Sägebrecht wird in Osthessen auftreten. Ihren großen Auftritt hat sie gleich am Premierenabend.

Die vielfach ausgezeichnete Schauspielerin Marianne Sägebrecht tritt im Sommer bei den Bad Hersfelder Festspielen (5. Juli bis 1. September) auf. Die 73-Jährige wirkt im Theaterstück "Der Prozess" mit (Premiere am 5. Juli), wie die Festspiele am Freitag mitteilten. Sägebrecht übernimmt die Rolle der Haushälterin Frau Grubach, die sich um den Angeklagten in der Hauptrolle kümmert. Intendant und Regisseur Joern Hinkel inszeniert Franz Kafkas Klassiker auf der großen Freilichtbühne des Theaterfestivals in Osthessen.

Hinkel hatte Sägebrecht vor 20 Jahren nach Abschluss seines Studiums der Opern- und Theaterregie an der Bayerischen Theaterakademie während eines Ausfluges in die Filmwelt als Praktikant bei den Dreharbeiten zum Film "Ganz unten, ganz oben" kennen- und schätzen gelernt, wie er berichtete.

Im vergangenen Sommer war Sägebrecht erstmals in der Bad Hersfelder Stiftsruine aufgetreten, allerdings nur im Rahmen eines Konzerts des Hessischen Staatsorchesters mit dem Titel "Romeo und Julia". International bekannt wurde Sägebrecht unter anderem durch Rollen in Filmen wie "Out of Rosenheim" oder "Rosalie goes shopping". Jüngst war sie in einem Pettersson-und-Findus-Kinofilm und im ZDF-Zweiteiler in "Bier Royal" zu sehen.