Banner strassenstars
Bild © hr

500 Sendungen und kein bisschen müde: hr-strassen stars feiert Jubiläum nach 15 Jahren. Quizmaster Roberto Cappelluti braucht kein Feuerwerk, aber feiert sein Team im Interview.

Videobeitrag
strassen stars -500

Video

zum hr-fernsehen.de Video strassen stars XXL

Ende des Videobeitrags

Seit 15 Jahren läuft strassen stars im hr-fernsehen und ist mittlerweile die beliebteste Sendung im hr-Unterhaltungsprogramm. Am Pfingstmontag um 21:45 Uhr wird die 500. Sendung der Quizreihe ausgestrahlt. Moderator Roberto Cappelluti erzählt im hessenschau.de-Interview, warum er immer noch so viel Spaß daran hat und warum es kein Feuerwerk geben wird.

hessenschau.de: Was habt Ihr für Eure Jubiläumssendung Besonderes geplant?

Roberto Cappelluti: Wir haben die Rollen getauscht und das Rateteam selbst muss sich meine Fragen gefallen lassen. Ansonsten spielen wir ganz normal die Sendung in einer Langversion.

Videobeitrag
hs

Video

zum Video strassen stars feiern Jubiläum

Ende des Videobeitrags

hessenschau.de: Keine bunten Luftballons, Konfettikanonen und Feuerwerk?

Roberto Cappelluti: Ich glaube, das braucht die Sendung gar nicht. Aber wir machen mit unserem Rateteam spektakuläre Mutproben. Die sitzen ja sonst immer da und machen Daumen hoch oder runter für andere. Ich habe rausgefunden, wovor sie selbst sich am meisten fürchten oder ekeln. Und biete ihnen die üblichen zehn Euro, wenn sie sich etwa in eine Wanne mit Maden legen oder einen Parabelflug mitmachen. Manche machen die Mutprobe tatsächlich mit, weil sie nicht immer andere als Weichei bezeichnen wollen um dann, wenn es darauf ankommt, selbst zu kneifen. Wer die Mutprobe besteht, verrate ich hier nicht.

Weitere Informationen

Comedy-Quiz Strassenstars im hr-fernsehen

In Strassenstars interviewt Quizzmaster Roberto Cappelluti Menschen auf der Straße. Im Studio lässt er sie von einem Rateteam aus jeweils drei Promis einschätzen, die damit ihre Menschenkenntnis unter Beweis stellen und mit Vorurteilen aufräumen können.

Zum Rateteam gehören: NDR-Star-Moderatorin Bettina Tietjen, Komiker Bodo Bach, Moderatorin Hadnet Tesfai, Comedian Henni Nachtsheim, Entertainer Jörg Thadeusz, Moderatorin Susanne Fröhlich, Komiker Sascha Korf, Sabine Heinrich, Komikerin Mirja Regensburg, Journalistin Linda Zervakis. 10,1 Prozent der Hessen schalteten 2018 im Durchschnitt jeden Sonntag das Comedy-Quiz im hr-fernsehen ein.

strassen stars, hr-fernsehen, sonntags 23.20 Uhr
500. Sendung als XXL-Ausgabe am Montag, 21:45 Uhr.

Ende der weiteren Informationen

hessenschau.de: Dein Blick zurück: Wie fällt Deine Zwischenbilanz zur 500. Sendung aus? Wie wird die Sendung von den Hessen angenommen? Habt Ihr so richtig eingefleischte Fans? Einen Fanclub....?

Roberto Cappelluti: Alle Hessen sind im heimlichen Strassenstars-Fanclub drin! Im Ernst: Es gibt eine Strassenstars-Fangruppe bei Facebook, das freut mich sehr. Aber wir wollen aus unserer Sendung auch kein Riesenspektakel machen. Das soll eine kleine, aber feine Show bleiben und so bleiben unsere Zuschauer auch so angenehm auf dem Teppich.

hessenschau.de: Was war Dein verrücktestes Erlebnis in Bezug auf die Strassenstars?

Roberto Cappelluti: Es gab viele großartige Erlebnisse und irgendwie ist jeder Strassenstar speziell. Oftmals sind es die kleinen Dinge, die am Ende spektakulär sind. Eine alte Dame, die unter Hinweis auf den Karneval zugibt, sich nicht an die Namen aller ihrer vergangenen Liebhaber erinnern zu können. Und in der gleichen Sendung ein Punk, der sagt: kein Problem, war ja nur einer. Die Brüche mit Vorurteilen bringen die interessantesten Momente hervor.

strassenstars
Bild © hr

hessenschau.de: Wie sehr ist Dir Dein Rateteam ans Herz gewachsen? Diese bunte Truppe aus Spaßvögeln?

Roberto Cappelluti: Ich lache viel mit dem Rateteam, wir haben tatsächlich sehr viel Spaß bei der Arbeit. Ich mag diese Truppe wirklich sehr gerne, jeden einzelnen davon. Die kommen auch gerne immer wieder und machen ja auch für kleines Geld mit. Wir gehen danach immer noch etwas essen, das Team legt großen Wert darauf, dass man zusammen Spaß hat. Das sind ja alles vielbeschäftigte Menschen, die sich die Zeit für Strassenstars extra nehmen müssen. Aber die kommen gerne, Henni Nachtsheim sagt, das sei immer so eine Art Klassentreffen.

Bettina Tietjen, Susanne Fröhlich, Jörg Thadeusz
Bild © hr

hessenschau.de: Wie viel Spaß macht Dir Deine Sendung nach 500 Folgen selbst noch?

Roberto Cappelluti: Das ist erschreckend, dass sie mir selbst immer noch so viel Spaß macht. Das hätte ich nach der ersten Sendung so nicht gedacht. Am Anfang war ja alles noch sehr improvisiert und einfach gehalten. Ich dachte , ok, das machen wir jetzt sechs Mal und dann ist es vorbei…. Im Leben hätte ich nicht gedacht, dass daraus 15 Jahre werden. Es ist toll!

hessenschau.de: Was hat Ihr für die kommenden 500 Folgen geplant? Gibt es etwa Überlegungen, die Sendung auf 45 Minuten zu verlängern?

Roberto Cappelluti: Das haben wir schon ausprobiert. Aber letztendlich hat uns die 30-Minuten Version immer besser gefallen. Ich finde es besser, wenn unsere Zuschauer sagen „Schade, das hätte ruhig weitergehen können“ als wenn sie meinen, dass die Sendung zu lang war. Grundsätzlich wollen wir am liebsten nichts ändern. Wir brauchen kein Bungee-Jumping oder so was. Alles toll so, auch mit Torte ins Gesicht hauen soll es weiter gehen. Einfaches Konzept, großer Spaß!

Sendung: hr-fernsehen, strassen stars XXL, 10.6.2019, 21.45 Uhr