Im zehnten Alpenkrimi von Jörg Maurer löst Kommissar Jennerwein seinen waghalsigsten Fall. Dabei will er sich eigentlich eine Auszeit gönnen. Aber schon vor der geplanten Abreise trifft er auf dem Bahnhof einen Kommissar-Kollegen aus dem Allgäu und wird aufgehalten. Ursel Grasegger, Bestattungsunternehmerin a.D., hat eine blutige Morddrohung gegen ihren Mann Ignaz erhalten. Er ist seit Tagen unauffindbar. Ist er in den Händen von Entführern? Oder hat er heimlich etwas Illegales geplant, was nun schiefgegangen ist? Auf einmal steht Jennerwein vor dem Abgrund seiner Polizeikarriere.