Der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor geht im kommenden Jahr an den Musiker, Schriftsteller und Schauspieler Heinz Strunk.

Damit ehre man "besonders die literarische Seite dieses lebendigen Gesamt-werks des grotesken Humors", erklärte die Stadt am Mittwoch. Strunks Prosa sei voller Trostlosigkeit, Scheitern, Obesessionen und Abgründe. Der 1962 geborene Strunk ist Mitglied des Komiker-Trios "Studio Braun" und hat unter anderem die Bestseller "Der goldene Handschuh" und "Fleisch ist mein Gemüse" geschrieben.