Für sein Eintreten für die Meinungsfreiheit erhält der Autor Günter Wallraff den mit 10.000 Euro dotierten Hermann Kesten-Preis des deutschen PEN-Zentrums.

„Mit Günter Wallraff ehren wir einen der engagiertesten deutschen Autoren der letzten Jahrzehnte“, sagte der Vizepräsident der Schriftstellervereinigung am Mittwoch in Darmstadt.

Der Kesten-Preis würdigt Persönlichkeiten, die sich in besonderer Weise für verfolgte und inhaftierte Schriftsteller und Journalisten einsetzen. Das Preisgeld übernimmt das hessische Kunstministerium.