Der Landkreis Hersfeld-Rotenburg verzehnfacht seine Förderung der Bad Hersfelder Festspiele.

Bislang gab der Kreis 20.000 Euro dazu, künftig werden es 200.000 Euro, wie Landrat Michael Koch (CDU) am Dienstagabend mitteilte. "Der gesamte Kreis profitiert kulturell und wirtschaftlich von den Bad Hersfelder Festspielen, nicht nur die Kreisstadt selbst", sagte Koch. Offiziell starten die Festspiele am 5. Juli mit dem Stück "Der Prozess". Saisonende ist am 1. September.